Inhalt

Zellsymbiosis-Therapie

Zellsymbiose-Therapie ist eine Regulations- und Ausgleichstherapie. Das primäre Ziel ist, die Zellen vor Schadstoffen zu schützen, akkumulierte Schadstoffe auszuleiten und den Zellen alle Nährstoffe zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen.

Eine so wieder in Balance gebrachte Gewebestruktur sendet keine Warnsignale - Schmerzen - mehr aus.


Elemente der Zellsymbiosis-Therapie

  • Ernährungstherapie unter Berücksichtigung individueller Lebensmittelunverträglichkeiten
  • Mikrobiologische Therapie zur Wiederherstellung einer balancierten Darmflora
  • Vitalstofftherapie
  • Chelat-Therapie
  • Sauerstofftherapie nach Dr. Regelsberger
  • Elektrotherapie mit Mikrostrom

Kontextspalte